Patrick Neuhaus: Die Nationalgalerie Berlin im Luftkrieg 1939-1945. Schutz und Bergung moderner Kunst auf der Museumsinsel

Neuhaus_NG_Cover_VS_FINAL_190219Neuhaus_NG_Cover_RS_FINAL

Neuerscheinung, lieferbar| Berlin 2019
ISBN 978-3-937294-06-3
Flexibler Einband / Paperback, 15 x 23 cm
48 Seiten, Fotoabbildungen in SW und Farbe

18,90 EUR (D)
19,50 EUR (AT)

Bitte beachten Sie:
Der Titel ist hier direkt bestellbar:
info@neuhausverlag.com

Umschlagtext:
In den Jahren zwischen 1933 und 1945 sind an den Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin erhebliche Schäden entstanden. Auch die Nationalgalerie erlitt große Verluste, zunächst aufgrund der Beschlagnahmung, der Veräußerung oder Vernichtung vieler Kunstwerke der deutschen und europäischen Moderne der »Neuen Abteilung« im ehemaligen Kronprinzenpalais in der Zeit vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges, aber auch durch dessen direkte Auswirkungen. Andererseits wurden Hauptwerke des Expressionismus – der offiziellen staatlichen Verfemung zum Trotz – bis in den Luftkrieg hinein von der Direktion als wertvolles Kulturgut geschützt und an sichere Auslagerungsorte transportiert.
Der Berliner Historiker und Kunsthistoriker Patrick Neuhaus hat die erhaltenen Dokumente dieser spektakulären Rettungsaktion wiederentdeckt und kann erstmals detailliert den Luftschutz und die Bergung der Kunstwerke von Oskar Kokoschka, Ernst Ludwig Kirchner, Wilhelm Lehmbruck, Vincent Van Gogh und anderen in Berliner Tiefenkellern und Flakbunkern sowie in den Salzbergwerken Niedersachsens und Thüringens nachzeichnen.

Der Autor:
Patrick Neuhaus (geb. 1970), M.A., Historiker und Kunsthistoriker, studierte Geschichte, Kunstgeschichte, Archäologie und Architektur in Berlin. Er forscht und publiziert zur Geschichte der deutschen Auswärtigen Politik, zu den deutsch-französischen Beziehungen, zur Kunst- und Architekturgeschichte, Sammlungsgeschichte und weiteren Themen. Darüber hinaus trat er als Herausgeber ideengeschichtlicher Texte hervor. Der Autor lebt und arbeitet in Berlin.

Auszug aus dem Personenregister:
Götz Bergander, Omar N. Bradley, Lothar Brauner, Gerda Bruns, Dwight D. Eisenhower, August Gaul, Hermann Göring, Jörn Grabowski, Rudolf Großmann, Karl Hagemeister, Eberhard Hanfstaengl, Erich Heckel, Adolf Hitler, Karl Hofer, Andreas Hünecke, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Oskar Kokoschka, Irene Kühnel-Kunze, Otto Kümmel, Wilhelm Lehmbruck, Bessie Loos, Adolf Loos, August Macke, Franz Marc, Erhard Milch, Paula Modersohn-Becker, George S. Patton, Johannes Popitz, Paul Ortwin Rave, Karl Friedrich Schinkel, Peter-Klaus Schuster, Albert Speer, Fritz Todt, Louis Tuaillon, Vincent Van Gogh, Carl Weickert, Friedrich Winkler, Christoph Zuschlag

Tags:
Berlin, Berliner Museumsinsel, Besatzungszeit, Bombenkrieg, Bunker, Malerei und Skulptur des Expressionismus, Flakbunker Friedrichshain, Flakbunker ZOO, Kriegsverluste, Kronprinzenpalais, Luftkrieg, Luftschutz, Malerei, Moderne, Moderne Kunst, Museumsinsel, Nationalgalerie Berlin, Neue Abteilung, Rote Armee, Schlacht um Berlin, Staatliche Museen zu Berlin